Home Studien + Umfragen Hermes-Barometer: Der Weg zur Logistik 4.0 ist noch weit

Hermes-Barometer: Der Weg zur Logistik 4.0 ist noch weit

von Redaktion

Wenngleich 46 Prozent der befragten Großunternehmen sagen, dass Logistik 4.0 bereit heute Auswirkungen auf das SCM ihres Unternehmens haben, der Weg zur umfassenden Nutzung von Logistik 4.0 ist noch lang, so das aktuelle Hermes-Barometer, eine Umfrage unter 200 Logistikentscheidern deutscher Unternehmen. Die Supply Chain der Zukunft ist voll vernetzt und besteht aus aufeinander abgestimmten, automatisierten Prozessen, die sich über die einzelnen Unternehmen hinweg vom ersten Herstellungsschritt bis zur Auslieferung an den Endkunden durchzieht. Auch wenn viele Unternehmer der Logistikbranche die Potenziale von Logistik 4.0 erkannt haben, ist es bis zur umfassenden Digitalisierung noch ein weiter Weg. Doch gerade große Unternehmen setzen bereits verschiedene digitale Maßnahmen um. Fast jedes zweite Unternehmen mit 250 Mitarbeitern und mehr gibt an, bereits heute von den Errungenschaften der Vernetzung zu profitieren. Auch wenn die Bereitschaft für digitale Investitionen bei kleineren Partnerunternehmen noch nicht so groß ist, werden die Impulse, die von den Großen des Marktes ausgehen, der Logistik-Digitalisierung den nötigen Antrieb geben.

Hermes Barometer Umfrage Logistik 4.0 Lösungen Supply Chain.

Logistik 4.0: Kosten hindern Unternehmen

Mehr Transparenz, Flexibilität und Effizienz – das sind die Errungenschaften der Digitalisierung, die das Supply Chain Management revolutionieren. In kaum einer Branche wirkt sich die digitale Vernetzung und Automatisierung so gewinnbringend aus wie in der Logistik. In jedem vierten Unternehmen in Deutschland haben entsprechende Tools und Maßnahmen deshalb bereits Einfluss auf die Lieferkette – entweder, indem erste Anwendungen bereits eingeführt wurden, oder indem konkret an der Umsetzung gearbeitet wird. Das bedeutet im Umkehrschluss aber auch, dass drei von vier Unternehmen noch keine entsprechenden Maßnahmen getroffen oder geplant haben. Die größten Hindernisse sind laut Hermes-Barometer die Scheu vor zu hohen Kosten und vor dem Aufwand. Zudem sei die Bereitschaft bei Partnern oft nicht da oder werde so nicht wahrgenommen (siehe Grafik). Im Sinne eines unternehmensübergreifenden Datenaustausches, der für eine effiziente Vernetzung entlang der Wertschöpfungskette unabdingbar ist, gibt es also noch etwas Luft nach oben.

Hermes Barometer Umfrage Logistik 4.0 Lösungen Gründe.  

Das gesamte Hermes-Barometer zum Thema “Supply Chain Management und Logistik 4.0” können Sie kostenfrei hier herunterladen.

Sie möchten künftige Hermes-Barometer automatisch erhalten? Dann abonnieren Sie diese hier!

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt im Einklang mit unseren Datenschutzhinweisen.

Ähnliche Beiträge

Schreiben Sie einen Kommentar

* Wenn Sie dieses Formular nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.